Carlotta Brunetti

 
geboren in Mailand
1969 - 1970
Studium der Kunstgeschichte in Florenz und in München
1970 - 1972
Akademie der Bildenden Künste in München
1972 - 1973
Studienaufenthalt in London
1973 - 1976
Städelschule Frankfurt/Main, Klasse Michael Croissant (Meisterschüler) und bei Karl Bohrman

Stipendien und Preise

2012
Artist in Residence BigCi, Bilpin, NSW Australien
2010
Artist in Residence Taipei Treasure Hill Artists Village
2009
Artist in Residence Taipei Grass Mountain Artists Village
2008
„Bewegter Wind“, Gembeck - Frankenberg, Preis für Königspaar, Waldeck
2006
Artist in Residence I-Park, Connecticut, USA
2005
„Mary Foote Fellowship“, Mary Anderson Center, Mount S. Francis Indiana USA
2004
Bernheim Art Fellowship, Kentucky, USA
2002
„Zeitzonen“ , Bremen Vegesack, Kulturbahnhof, 1. Preis für Sailor´s Inn
Wettbewerb „Rund um die Neubürg“, Bayreuth, verwirklichtes Projekt : „Milchstraße“
1999
„Lichtungen”, Ausstellung zum Wettbewerb Künstlergärten Kassel, 2. Platz für „Venushügel“
1990
Stipendium der Stadt Bonn
1989
Hans - Thuar - Preis, Bonn
1974
Erster Preis im Grafikwettbewerb der Deutschen Leasing AG
 
2002 - 2004
Mitglied im Vorstand des Malkastens in Düsseldorf
1997
Gründung des Pozzo Pozozza in Berlin mit Julia Lohmann


Download vollständige Vita als PDF (136kb)

english version